Datum

Dienstag, 27 Juni 2017 09:38

Wer ist online

Wir haben 11 Gäste online

Besucherzähler

Externe Vermittlung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 13. April 2013 um 06:44 Uhr


 

 


Damian, hofft endlich gesehen zu werden

 

Sehnsüchtig und mit traurigen Augen schaut Damian zwischen den Gitterstäben seines Zwingers durch. Sein Schicksal hängt davon ab, ob ihn jemand auf unserer Seite entdeckt und ihn in sein Herz schließt. Ansonsten wird er wie so viele andere Hunde irgendwann vor sich dahinsiechen, psychisch und körperlich krank werden und dann irgendwann sterben. Er ist hübsch, jung und sehr freundlich. Wir hoffen es sieht ihn jemand, der sein Schicksal bald in die Hand nimmt und ihn rettet!

Damian Steckbrief:

Alter: ca. 2 Jahre

Größe: mittelgroß

Sie ist kastriert und geimpft

Aufenthaltsort: Rumänien

Bei allen Hunden des Vereins ist enthalten:

die Impfungen, der Chip, der Pass, Transport mit Traces, Entwurmung, tierärztl. Untersuchung und Entflohung (spot on gegen Zecken und Flöhe), sowie ein Parvovirose und Staupetest.

Für weitere Informationen, Bilder oder bei Interesse bitte bei melden bei:

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 


 

Ferdinand, der Hübsche

 

Ferdinand ist seit über einem Jahr im Shelter und wird immer weniger, er ist mehr und mehr traurig. Dabei ist er ein bezaubernder, liebenswerter Junge und lieb zu allen, Menschen und Hunden, zu jedem ist er freundlich und nett <3 Er ist wirklich wunderschön und wir möchten so gerne, das er endlich aus dem kleinen Käfig entkommen kann.


 

 

Ferdinands Steckbrief:

Alter: ca. 4 Jahre

Größe: medium ca. 20 kg

Er ist kastriert

Aufenthaltsort: Rumänien

Bei allen Hunden des Vereins ist enthalten:

die Impfungen, der Chip, der Pass, Transport mit Traces, Entwurmung, tierärztl. Untersuchung und Entflohung (spot on gegen Zecken und Flöhe), sowie ein Parvovirose und Staupetest.

Für weitere Informationen, Bilder oder bei Interesse bitte bei melden bei:

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 



 

Fenja, die sanfte Maus

 

Sie wurde, wie so viele Fellnasen aus dem Horror Shelter gerettet und ins Schutzcamp der Tierschützer gebracht. Dort blühte sie regelrecht auf. Dort lebt sie mit anderen Hunden im Rudel und versteht sich Rüden und Hündinnen.

Fenja liebt es gebürstet zu werden. Sie kullert sich dann auf den Rücken und genießt entspannt das Verwöhnprogramm.

Wir denken, dass Fenja für jede Familie eine Bereicherung wäre.

Wer möchte der süssen Maus mit dem hübschen Gesicht ein Zuhause geben? Ihr zeigen wie es ist Gras unter den Pfoten zu spüren? Zu spielen und zu toben? Und einfach geliebt zu werden.

 

Fenjas Steckbrief:

 

Alter: ca. 3 Jahre

Aufenthaltsort: Rumänien

Größe: mittelgroß

Gewicht: ca. 20 kg

Sie ist kastriert

 

Bei allen Hunden des Vereins ist enthalten: die Impfungen, der Chip, der Pass, Transport mit Traces, Entwurmung, tierärztl. Untersuchung und Entflohung (spot on gegen Zecken und Flöhe), sowie ein Parvovirose und Staupetest.

 

Für weiter Informationen, Bilder oder bei Interesse bitte melden bei:

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


 


 

Baschi der Sanfte


 

Baschi hat es bisher in seinem Leben nicht leicht gehabt. Mitten in der Nacht wurde er von den rumänischen Hundefängern gepackt und eingefangen. Man kann sich vorstellen, was für ein Schock das für ihn war.

Er hatte jedoch das große Glück von den Tierschützerinnen aus dem öffentlichen Shelter befreit zu werden und durfte in das private Schutzcamp ziehen.

Dort zeigt er sich lieber, freundlicher und sehr verträglicher Junge. Er lebt dort in einem gemischten Rudel und verträgt sich mit allen und jedem.

Baschi war sein Leben lang auf der Strasse, es wird Zeit das er endlich ein Zuhause findet wo er endlich Liebe und Geborgenheit findet.

 

Baschis Steckbrief:

Alter: ca. 6 Jahre

Größe: medium

Er ist kastriert

Aufenthaltsort: Rumänien

 

Bei allen Hunden des Vereins ist enthalten:

die Impfungen, der Chip, der Pass, Transport mit Traces, Entwurmung, tierärztl. Untersuchung und Entflohung (spot on gegen Zecken und Flöhe), sowie ein Parvovirose und Staupetest.


Für weitere Informationen, Bilder oder bei Interesse bitte bei melden bei:

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 


 

Tara
Rasse: Bardino
Alter: 10 Jahre

 

Unsere sensible und noch unsichere Tara ist ein ehemaliger Kettenhund von den Kanaren. Sie ist als Bardina rassetypisch Fremden gegenüber misstrauisch und auch wachsam. Tara ist eine zärtliche und liebevolle Hündin. Sie braucht allerdings etwas Zeit um sich an fremde Menschen und neue Situationen zu gewöhnen. In der Hundeschule macht die Bardina alle Übungen richtig und hat viel Spaß daran.
Gesucht wird ein hundeerfahrener Mensch, idealerweise schon ein Liebhaber dieser Hunderasse, der Tara mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld und liebevoller Konsequenz zeigt, dass das Leben voller wunderschönen Überraschungen besteht und sie nicht hinter jeder neuen Situation etwas Schlimmes erwarten muss.

Weitere Infos zu Bardinos: www.Bardino.de und www.Bardino-in-Not.de

Kontakt:

Tierschutzverein Dormagen e.V.
Bergiusstr. 1, 41540 Dormagen, Telefon: +49 (0) 2133 – 976 550, Tanja
Kalkowsky. Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 


 

 

Lhaila ist noch immer bei uns.

Aufgrund von Zeitmangel wurde Lhaila im März 2013 von ihrem Besitzer bei uns abgegeben. Lhaila lebte bis jetzt leider hauptsächlich als Zwinger- und Hofhund. Dabei ist Lhaila so sehr auf den Menschen bezogen. Eine richtig große und manchmal recht stürmische Knuddelbacke – wie man es so häufig unter ihren Rassevertretern findet.

Aufgrund der recht isolierten Haltung und weil ihr Besitzer jeglichen Hundekontakt mied, können wir über Lhailas Verträglichkeit mit Artgenossen bisher keine Aussagen machen. Sicherlich hat sie hier noch einiges an Nachholbedarf. Aber mit Katzen verträgt sie sich hingegen gut, da sie diese aus ihrem Zuhause von klein auf kennt.

Obwohl Lhaila bisher nur als Zwingerhund lebte, zeigt sie sich bei uns stubenrein und brav im Haus. Nur wenn man sie nach dem Spaziergang alleine lässt, dann weint sie kurze Zeit. Sie möchte gerne viel mehr Kontakt zu ihren geliebten Zweibeinern haben, als wir ihr hier im Tierheim bieten können.

Da Lhaila leider in Brandenburg aufgrund ihrer Rasse nicht vermittelt werden kann, suchen wir für sie ein Zuhause in einem Bundesland, wo die Haltung von Staffordshire Terriern erlaubt ist. Die neue Familie muss sich im Vorfeld über die entsprechenden Haltungsauflagen erkundigen und die Haltegenehmigung bei uns vorweisen.

Für Lhaila wünschen wir uns eine Familie, ohne kleine Kinder, die diese liebe Hündin noch weiter erzieht, an ihrer Sozialverträglichkeit arbeitet und Lhaila vor allem souverän und sicher führt. Als Wohnungshund wäre sie auf alle Fälle geeignet.

Leider ist unsere Lhaila unheilbar an einer Nervenerkrankung, der sogenannten Staff-Ataxie (zerebelläre Ataxie) erkrankt. Diese Krankheit ist angeboren und geht vom Nervensystem aus und bewirkt, dass Lhaila eine schwankenden Gang hat, manchmal auch umkippt und immer ein bisschen wie "betrunken" herum läuft. Leider ist dies eine fortschreitende Erkrankung, wogegen es bisher kein Medikament gibt. Noch geht es Lhaila gut. Aber wie lange sie damit noch leben kann, kann uns leider kein Tierarzt sagen.

Danke und Lg

Annett

Dr. Annett Stange

Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der
Tierschutzliga in Deutschland e.V.)

Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: 035608-40124
Fax: 035608-41596

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web:
www.tierschutzligadorf.de

 

 


 

 

Olde English Bulldog x Doggenmix Eveline, Hündin, *Mai 2012 – Dringend!

NOTFALL!

Eveline

Olde English Bulldog x Deutsche Dogge/Labrador, unkastrierte Hündin, gechipt und geimpft, 62 cm SH, 40 kg, *13.5.2012 (4,5 Jahre alt)
Standort: Nähe Bremen

Die Besitzer schreiben über Eveline:

„Evelines Mutter ist ein Olde Englisch Bulldog, der Vater ein Labrador-Doggenmix. Sie lebt seit ihrer Geburt bei uns. Aufgrund einer Erkrankung meiner Frau sind wir nicht mehr in der Lage, Eveline die erforderliche Aufmerksamkeit zu geben.

Die Vermittlung ist dringend, da der Vermieter Eveline aufgrund eines Beißvorfalls nicht mehr duldet.

Eveline ist verschmust, liebevoll, verspielt, lebendig, stürmisch und albern, aber nicht ganz einfach. Daher sollte sie zu Anfang als Einzelhund gehalten werden.

Eveline ist sehr lernbereit. Nachdem sie Vertrauen gefasst hat, ist sie liebevoll und anhänglich, und bindet sich sehr an ihre Menschen. Mit fremden Personen und Hunden hat sie anfangs ein Problem – nach einiger Zeit und mit Gewöhnung legt sich ihre Abneigung normalerweise. Laut Aussage eines Hundetrainers ist Eveline kein aggressiver Hund, trifft jedoch gern eigene Entscheidungen. Dies sollte mit der richtigen Anleitung zu verbessern sein.

Für Eveline werden Menschen mit Großhundeerfahrung gesucht, die Zeit, Geduld und die notwendige Konsequenz mitbringen, um ihr den richtigen Weg zu zeigen.

Mit unseren eigenen Katzen kommt Eveline gut aus, entwickelt jedoch außerhalb des Hauses einen deutlichen Jagdtrieb. Eveline kennt unsere Kinder (über 10 Jahre), hat jedoch keine Erfahrung mit fremden Kindern. Da wir beide berufstätig sind, ist Alleinbleiben kein Problem für sie.

Nach dem Beißvorfall wurde Eveline an den Maulkorb gewöhnt, allerdings ist die Akzeptanz noch nicht komplett gegeben. Ein Wesenstest musste nicht abgelegt werden.
Wir sind überzeugt, dass Eveline in den richtigen Händen ihren neuen Haltern sehr viel Freude bereiten wird.“

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an die Halter weitergeleitet wird.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Schutzvertrag, Vor- und Nachkontrolle/n sowie gegen Schutzgebühr. Keine Abgabe in Zwinger- oder Außenhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst!

Kontakt:

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

 


 

 

Bitte, wer kann diesem armen Hund helfen ? ?

Wer hilft RENI ??? Sie wartet in Rumänien, auf liebe Menschen, die ihr endlich helfen und sie gut und liebevoll versorgen.
Betreff: NOTFALL!! DRINGEND!! RENI ist am Ende, wartet in Rumänien - Herzenshunde
NOTFALL!! DRINGEND!! RENI ist am Ende, wartet in Rumänien - Herzenshunde
Sie ist ca 3 Jahre, medium, geimpft, kastriert
Reni ist fast am Ende, sie kann das Leben in dem Käfig kaum noch ertragen. :(
Sie ist eine freundliche und soziale Hündin, sehr lieb mit allen dort.
Aber die seelischen Qualen müssen entsetzlich sein :(
Wer möchte Reni ein Zuhause geben, wo sie sicher und geborgen ist?


KONTAKT:
Die Rettungsengel von Valcea (Rumänien)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
FB: https://www.facebook.com/groups/306730582818487/

 

 


 

 

 

 


 

 

Cheri & Maurice suchen ein neues Zuhause!

Cheri und Maurice (beides Rüden) lebten bei einem älteren Ehepaar, leider ist die Frau so schwer erkrankt, dass sie die Hunde nicht mehr versorgen kann, ihr Mann ist gehbehindert und kann den beiden Schätzch​en auch nicht gerecht werden.

Der Pudel ist 11 Jahre alt und kastriert, der West Highland White Terrier ist 12 Jahre und unkastriert.
Die beiden leben seit 11 Jahren zusammen und wir hoffen sehr,
dass sie zusammen vermittelt werden können.

Sie sind zusammen ein tolles Team und lieben sich.

Beide verstehen sich mit Katzen und Kindern und sind sozial verträglich mit anderen Hunden.

Allein bleiben ist auch kein Problem.


Beide Hunde sind gesund und haben keine Vorerkrankungen.
Sie sind natürlich sehr verwöhnt, was bei den zwei Süßen auch echt verständlich ist :o).

Gerne können die beiden auch besucht werden, um sie kennen zu lernen.

 

​Bei Interesse bitte melden bei Gundi Oeben:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 


 

 

Hundebaby hilflos ausgesetzt bei 40 Grad Hitze in Spanien auf einer Landstrasse !

Gerettet ist sie, nun möchte sie ihre Lebensfreude in eine Familie einbringen.

LAIA heist jetzt die kleine Maus .  Ihr weiches Fell ist hellbeige, ihr Gesicht hat eine dunkle „Maske“mit einem hellen Mittelstrich von der Nase bis über das Köpfchen. Weisse „Söckchen“ sind die  Pfötchen . Weisse Brust.

Das süsse Hundebaby wurde allein ausgesetzt auf der Strasse zum Asyl La Candela . Dort im Asyl wartet sie auf liebe Menschen, die sie in die Arme nehmen und ihr Geborgenheit geben für immer.

Laia ist etwa 8 Wochen jung und ca 2,5 Kg leicht. Sie könnte mittelgross werden.

Sie wird 8fach schutzgeimpft und kommt mit EUPass und Chip per Flugpaten zu Ihnen.

Vermittlung auf deutsch

Stiftung Eurodog mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Veronika Meyer-Zietz

www.mallorcahunde.info

 


 

 

Doma - Traumhund wartet auf IHREN Besuch

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 32289 Rödinghausen

Dort seit: 26.06.2016

Rasse: Dobermann/ung. Bracke-Mix

Farbe: Braun-schwarz

Geburtsdatum: ca. 11.2013

Größe: 65-70

Kastriert: ja

Katzenverträglich: nein

Doma ist seit Ende Juni in seiner Pflegestelle in Rödinghausen und es gibt nur

positives von ihm zu berichten. Er kommt super mit den Hunden der Pflegestelle,

Rüde und Hündin, aus. Im Haus ist er ein ruhiger Zeitgenosse, der nur aufgeregt

wird wenn es nach draußen geht. Dort tobt und spielt er mit den beiden anderen

für sein leben gern. Doma wäre als Einzelhund genaus glücklich wie als

Zweithund. Doma kennt Kinder und ist mit diesen ganz liebevoll, er geht gut an

der Leine und ist bei Spaziergängen gut abrufbar.

Möchten Sie dem unkomplizierten Doma ein Plätzchen in ihrem Haus und Herzen

geben, dann melden Sie sich bitte. Er wartet auf IHREN Besuch!

Kontakt: Elviera Reusch

Tel.: 05108 / 925357

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 


 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielleicht können Sie uns helfen....

aufgrund eines zunehmenden gesundheitlichen Problems ( Neurodermitis) und der Aussage verschiedener

Ärzte müssen wir uns nun doch von unserer Miezi trennen.

Miezi ist eine Freigängerkatze, 13 Jahre alt, gechipt, geimpft, entwurmt und sehr anhänglich.

Als kleine Katze mit ihrem Bruder lebte sie jahrelang auf einem größeren Grundstück auch mit Zugang zum Haus.

Der Kater verstarb und Miezi verblieb beim Herrchen. Ich lernte die Katze in 2007 kennen, in der Zeit ging sie

viel eigene Wege. Nachdem wir aus beruflichen Gründen in 2014 umzogen, verblieb die Miezi vorerst in der Katzenpension

in Röllinghausen für 4 Monate. Nunmehr gewöhnt an kleinere Räumlichkeiten und noch zahmer geworden, geht sie in unserem

Zuhause seit September 2014 ein und aus. Einsperren in einem einzigen Raum verträgt sie nicht

Als Freigängerin hat sie ihren Stuhl auf der Terrasse und freien Zugang zu den Räumen im Haus. ( Küche nicht)

Miezi ist sauber, nutzt die Katzentoilette im Haus nur im Notfall im Winter. Der Zimmerbrunnen ist für sie ein Muß und auch ist sie

an Wäschekörbchen und rote Decken gewöhnt.

Mein Ehemann meidet den Kontakt seit Bekanntwerden, daß die Neurodermitis und der Speichel der Katze im Fell starke Schübe auslösen,

leider ist das keine Lösung für seine Gesundheit und setzt ihn sehr unter Streß.

Der Druck verschiedener Ärzte läßt uns Katzenliebhaber nur die Wahl, sie um Ihre Mithilfe zu bitten, ein geeignetes Zuhause für unsere

Miezi zu finden.

Vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß

U. G.- H.

Kontakt über Tierheim Bückeburg

 

 


 

 

 

Name: Ogorek

Geschlecht: Rüde

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2009

Größe: ca. 37 cm

Kastriert: ja

Andere Hunde: bedingt

Katzen: nein

Kinder: nein

Handicap: keins

Stubenrein: ja

Alleine bleiben: ja

Ogorek hat 4 lange Jahre  in unserem polnischen Partnertierheim auf ein Zuhause gewartet.  Keiner weiß, warum er immer übersehen wurde. Er ist nun 6 Jahre alt, also im besten Hundealter. Er sucht nun ganz dringend ein festes Endzuhause oder eine neue Pflegestelle.

Ogorek fährt  gerne im Auto mit,  geht brav an der Leine,  schmust gerne, ist sehr sauber, ruhig im Haus, wachsam ohne ein Kläffer zu sein. Also eigentlich der perfekte kleine Hund.

Allerdings bindet sich Ogorek sehr an „seinen“ Menschen. Wenn er „seinen“ Menschen ausgesucht hat, versucht er diesen gegen andere Familienmitglieder und Personen zu verteidigen.

Außerdem möchte Ogorek gerne der alleinige „Prinz“ im Haus sein und keine weiteren Hunde bei sich leben haben. Er versteht sich grundsätzlich schon mit anderen Hund, aber wenn sie bei ihm im Haus leben, reagiert er auch da massiv eifersüchtig.

Wir wissen nicht was Ogorek für Erfahrungen gemacht hat, aber bei Männern reagiert er häufig mit Ablehnung und geht in Verteidigungsposition.

Wir suchen für Ogorek einen Menschen mit Erfahrung der ihm beibringt, dass Eifersucht nicht nötig und unerwünscht ist. Seine neue Familie sollte deswegen auch ohne Kinder sein.

Möchten Sie Ogorek bei sich aufnehmen und „sein“ Mensch werden ohne dass er Angst haben muss Sie wieder zu verlieren? Dann melden Sie sich schnell!

Ogorek ist in 29303 Bergen/Celle  auf einer Pflegestelle.

weitere Photos von Ogorek sehen Sie hier:

http://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/ogorek/


Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Marion Link

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

0178/8346004

 

 


 

 

 


Name:Skrzypek

Rasse:

Geschlecht:männlich

Geburtsjahr:2009

Größe: ca

Kastriert:ja

geimpft,gechipt:ja

Andere Hunde: Hündinnen

Katzen:ja

Kinder:ja

Handicap: vorderes Bein amputiert


Der arme Skrzypek hatte Glück im Unglück. Er ist seinem Besitzer davon gelaufen und hatte einen Autounfall.

Die Röntgenaufnahmen zeigten keinerlei Frakturen, allerdings einen Sehnenriss in der linken Vorderpfote. Das Bein entzündete sich immer mehr und der arme Bursche bekam dann das Vorderbein amputiert

Er gibt sich so viel Mühe, ist so dankbar für jede Aufmerksamkeit Skrzypek steht sicher auf drei gesunden
Beinen und langsam kommt auch die Lebensfreude zurück.

Er braucht viel Ruhe und verständnisvolle Menschen, , bei denen er der Prinz sein darf, er mag Hündinnen, Katzen und auch Kinder. Er braucht nur etwas Liebe, etwas Pflege und einen tollen Platz
Er wird es Ihnen danken. Skrzypek ist sehr anhänglich und verschmust.

Skrzypek hat es geschafft er ist in 3... Bielefeld auf einer pflegestelle und kann dort gerne besucht werden

weitere Photos von Srzypek sehen Sie hier:

http://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/skrzypek/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V

Frau Yvonne Kube
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 


 

Nico und Cindy suchen ein neues Zuhause

 

 

 

Wie telefonisch bereits mit ihnen besprochen senden wir ihnen einige Bilder von Nico und Cindy zu damit sie uns bei der Suche nach einem neuem schönem Zuhause für unsere beiden Katzen behilflich sein können. Nico ist ca. 4 Jahre alt und ein Kastrierter EKH Kater aus dem Mindener Tierheim. Beide sind sehr verschmuste Wohnungskatzen. Cindy ist schon viel zutraulicher wird aber bestimmt trotzdem ihre Eingewöhnungszeit benötigen.

Mit freundlichem Gruße Harald Z.


Die Beiden werden zusammen vermittelt!

Kontakt über Tierheim Bückeburg!


 

 


 


 

 

Weibchen und Männchen abzugeben!

 

geboren sind sie am 05.08.2012

Der Wurf ist von einem Hasen den wir gefunden hatten und da wir sie ja leider nicht alle behalten können, müssen wir sie abgeben.Gegen eine geringe Schutzgebühr.

Nicole Damro

Heinrich Drake Str.20

32699Extertal

Tel.05751/2432

 

 


 

Schmusemaus sucht Zuhause






 

Unser Ronny braucht ein neues zu Hause. Wegen der chronischen Krankheit unserer jüngsten Tochter verbringen wir viel Zeit in der Klinik und können dem 7 jährigen Rottweiler-Dobermann-Mix kaum noch gerecht werden. Er ist bereits gechipt, kastriert, geimpft und entwurmt. Er hört auf die üblichen Kommandos und ist sehr verschmust. Bevor Ronny mit ca. 8 Monaten zu uns kam, hatte er einen Unfall und musste zahlreiche Operationen ertragen. Seinem Wesen hat dies allerdings keinen erkennbaren Schaden zugefügt. Er ist verträglich und lieb gegenüber Mensch und Tier(mit unserer Katze teilt er seinen Schlafplatz zu Weilen). Was noch an diese Zeit erinnert sind einige Narben an den Beinen. Nach zu viel Auslauf hinkt er etwas, weshalb nicht zu viele Kilometer mit ihm gelaufen werden können. Trotz seines Alters ist er  etwas stürmisch oder ungestüm, so sehen wir ihn nicht in einer Familie mit noch sehr kleinen Kindern. Bei älteren Kindern besteht hingegen kein Problem. Mit unserer 9 jährigen Tochter kommt er bestens aus!

Wir wünschen unseren Ronny von Herzen gut untergebracht und freuen uns auf Ihren Anruf unter Telefon: 051526997088

Liebe Grüße Familie O.

 





Owtscharka-Freunde aufgepasst!
>>>
>>> Für den hübschen Balou suchen wir dringend ein neues Zuhause. Balou
>>> ist ein kaukasischer Owtscharka, der im August 2011 geboren ist.
>>>
>>> Nachdem wir ihn erst vor einigen Monaten gut vermitteln konnten,
>>> verliert er nun aus privaten Gründen erneut sein Zuhause. Balou ist
>>> gerade im besten "Flegelalter". Bei den Erstbesitzern hat der Rüde zu
>>> wenig Bewegung bekommen, nicht viel kennengelernt und kaum Erziehung
>>> genossen. In unbekannten Situationen ist Balou noch immer schnell
>>> verunsichert, was sich aber bei einer guten Anleitung schnell gibt.
>>> Fremden Männern gegenüber ist er eher misstrauisch. Die Grundkommandos
>>> beherrscht Balou inzwischen und innerhalb seiner Familie ist er ein
>>> sehr verschmuster Hund, der treu ist und es allen recht machen möchte.
>>>
>>> Gegenüber Hunden tritt Balou angeleint ruppig auf und pöbelt herum.
>>> Ohne Leine ist er mit Hündinnen und kleinen Rüden gut verträglich.
>>> Katzen mag Balou nicht.
>>>
>>> Balou besucht derzeit eine Hundeschule und dieses Training muss auch
>>> fortgeführt werden.
>>>
>>> Bei Balou wurde bereits in seinem jungen Alter eine schwere
>>> Hüftdysplasie festgestellt. Durch entsprechendes Bewegungstraining
>>> wurde seine Hüftmuskulatur gestärkt, so dass Balou derzeit beschwerde-
>>> und schmerzfrei ist. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt doch eine
>>> Operation erforderlich sein, beteiligt sich die TierRettung an den
>>> Kosten.
>>>
>>> Ein eingezäuntes Grundstück und der weitere Besuch einer geeigneten
>>> Hundeschule sind Voraussetzungen für eine Vermittlung. Außerdem ist es
>>> für "Owtscharka-Anfänger" erforderlich, sich mit den Besonderheiten
>>> dieser Rasse zu beschäftigen.
>>>
>>> Nähere Infos unter: 0171/3722374

 




 


 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. Juni 2017 um 21:23 Uhr
 


Powered by Joomla!. Designed by: top joomla themes ThemZa  Valid XHTML and CSS.